kb Aktuelle Ausgabe
---- ----
[ ] Wir über uns
[ ] Geschichte des kb
[x] Aktuelle Ausgabe
[ ] Archiv und Suche
[ ] kb-Abonnement
[ ] Impressum und Kontakt
[ ] Über die kb-Homepage
  zum Jahrgang

Hier sehen Sie die
kb-Ausgabe vom Montag, den 18. November 2019
(Nr. 3287)

Auf das Inhaltsverzeichnis folgen die Beiträge. Zu den Artikeln kommt man auch durch entsprechenden Klick im Inhaltsverzeichnis.
Die kb-Artikel werden nicht komplett angezeigt, sondern nur als Anreißer. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern den Volltext eines Artikels oder einer Ausgabe gegen Honorar zu. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns unter Angabe der kb-Nummer und des Artikels.

Impressum und Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Meldungen

Hersteller: Elektro-Stadtflitzer, Kein Reifenwechsel, kein Check

Service: Undurchsichtig, Zu riskant

Aufgeschnappt

Das aktuelle Urteil

Neuvorstellungen

Renault Captur: Der frische Franzose

Verkehrssicherheit

Winterdienst: Warum nicht auch im Winter mit dem Rad fahren?

Lichttest 2019: Scheinwerfer sind an der Spitze der Mängelliste

Recht

Ausblick auf den Verkehrsgerichtstag 2020: Von Rasern und Rollern, von Schadenersatz und Bussgeld

Wirtschaft

Strukturwandel: Pakete und Start-ups statt Astra und Zafira


Meldungen

Aufgeschnappt

Die IAA ist tot – es lebe die IAA! (...)

Das aktuelle Urteil

Die Straßenverkehrsordnung verpflichtet den Fahrzeugführer, „dass seine Sicht und das Gehör (...)

Elektro-Stadtflitzer: Seat bringt seinen Kleinstwagen Mii Electric zu den Händlern, (...)

Kein Reifenwechsel, kein Check: Neben Motor und Batterie, (...)

Undurchsichtig: Zehn beliebte Winter-Fertigmischungen (...)

Zu riskant: US-amerikanische Unfallermittler äußern starke Kritik an Ubers (...)

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Neuvorstellungen

Renault Captur: Der frische Franzose

Die Nachfrage nach dem Kompakt-SUV ist anhaltend hoch, nun lässt Renault im Januar die zweite Generation folgen


Eigentlich erfreut sich der Renault Captur ungebrochener Beliebtheit. Trotz zunehmender Konkurrenz nahm seit dem Start 2013 der Verkauf in Deutschland von Jahr zu Jahr zu. Dennoch wurde es nun Zeit (...)

Im Detail: Renault Captur TCe 155 Intens

Fahrzeugklasse: Kompaktes SUV; Motor: Vierzylinder-Turbobenziner mit Direkteinspritzung und 16 Ventilen; Hubraum: 1.333 ccm; (...)

Autor: Thomas G. Zügner (kb), 4.411 + 1.059 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Verkehrssicherheit

Winterdienst: Warum nicht auch im Winter mit dem Rad fahren?

Wissenschaftler fordert für einen funktionierenden, sicheren und nachhaltigen Straßenverkehr den Winterdienst auch auf Radwegen * Das Beispiel Hannover


Immer mehr Menschen steigen aufs Fahrrad. Auf kurzen Strecken fährt man, sofern ein Radweg vorhanden ist, locker am Autostau vorbei, zudem hält das Radeln fit, und der Drahtesel ist kostengünstig und wenig aufwendig im Unterhalt. Manche bevorzugen das Strampeln auch (...)

Autor: Kristian Glaser (kb), 4.551 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Lichttest 2019: Scheinwerfer sind an der Spitze der Mängelliste

Ergebnisse der Lichttestwochen im Oktober * Sechs Millionen überprüfte Pkw mit deutlich weniger Mängeln * „Keine Entwarnung“


Der traditionelle Autolichttest, der seit 1956 regelmäßig zu Beginn der dunklen Jahreszeit im Oktober durchgeführt wird, fiel in diesem Jahr erkennbar positiver aus als 2018: Von den insgesamt etwa (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 1.763 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Recht

Ausblick auf den Verkehrsgerichtstag 2020: Von Rasern und Rollern, von Schadenersatz und Bussgeld

In Goslar diskutieren Experten aktuelle Herausforderungen des Straßenverkehrs und Lösungen zu neuen Problemen des Verkehrsrechts * Empfehlungen an die Politik


Der kommende Verkehrsgerichtstag ist der 58. Er findet vom 29. bis 31. Januar 2020 statt, wie immer seit 1963 in Goslar. Regelmäßig reisen über 2.000 Fachleute aus allen Bereichen des Verkehrssektors an, nicht nur Juristen, (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 5.567 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Wirtschaft

Strukturwandel: Pakete und Start-ups statt Astra und Zafira

Im Bochumer Opel-Werk waren einmal 22.000 Menschen beschäftigt, 2014 wurde es geschlossen * Gelingt der Strukturwandel im Herzen des Ruhrgebiets? * Rückkehr der Autoindustrie


Anfang der 1960er Jahre, Opel stand in seiner Blüte, wurden in dem neu errichteten Werk in Bochum der erfolgreiche Kadett und wenig später auch Manta und Ascona hergestellt. Das bedeutete für die Beschäftigten und die gesamte Region einen tiefgreifenden Umbruch, denn hier, (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 4.475 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier