kb Archiv und Suche
---- ----
[ ] Wir über uns
[ ] Geschichte des kb
[ ] Aktuelle Ausgabe
[x] Archiv und Suche
[ ] kb-Abonnement
[ ] Impressum und Kontakt
[ ] Über die kb-Homepage
  zum Jahrgang

Hier sehen Sie die
kb-Ausgabe vom Donnerstag, den 24. Mai 2012
(Nr. 2918-2919)

Auf das Inhaltsverzeichnis folgen die Beiträge. Zu den Artikeln kommt man auch durch entsprechenden Klick im Inhaltsverzeichnis.
Die kb-Artikel werden nicht komplett angezeigt, sondern nur als Anreißer. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern den Volltext eines Artikels oder einer Ausgabe gegen Honorar zu. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns unter Angabe der kb-Nummer und des Artikels.

Impressum und Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Meldungen

Hersteller: Sieben-im-Neun-Elf, Lackreparatur, Stauprävention, Kooperation, Gefahrenwarnung

Service: Unfallstatistik, Autoapotheke, Lebensretter, Autolärm, Trickbetrüger, E-Mietwagen, Klimaanlagenwartung, Abschnittskontrolle

Aufgeschnappt

Das aktuelle Urteil

Neuvorstellungen

kb-Test Kia Optima 1.7 CRDi Spirit: Eine Alternative in der Mittelklasse

Ausstellung

BMW mit zwei Welt- und zwei Europapremieren auf der AMI

Kommentar

Kommentar Konflikt bei Opel: Teile und herrsche?

Sicherheit

VW: Ein neuer Massstab für die Sicherheit von Kleinstwagen

Technik

Reparaturen an mattlackierten Autos sind teuer

Report

Rezension Als Opel noch kleine Lastwagen baute

Wirtschaft

Tankstellen: Der Kraftstoffverbrauch sinkt

Markt: Toyota weltweit wieder auf Platz eins

Volkswagen ist innovationsstärkster Autokonzern


Meldungen

Aufgeschnappt

Die Hamburger U-Bahn ist einhundert Jahre alt geworden. (...)

Das aktuelle Urteil

Hochschulen beziehungsweise Universitäten sind nach Auffassung des Bundesfinanzhofs (BFH) nicht die Arbeitsstätten der Studenten. Auch dann nicht, wenn die Hochschule bzw. Universität „über einen längeren Zeitraum hinweg zum Zwecke eines Vollzeitstudiums aufgesucht“ wird. Diese Rechtsauffassung hat für Studierende steuerliche Folgen: Ihre Fahrtkosten (...)

Sieben-im-Neun-Elf: ZF hat das weltweit erste manuelle Schaltgetriebe mit sieben Gängen entwickelt. Es basiert auf dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und kommt erstmals im neuen Porsche 911 zum Einsatz. (...)

Lackreparatur: Kia bietet neuerdings ein Lackreparaturset für alle Farbtöne in seinem Programm an. (...)

Stauprävention: Honda hat ein neuartiges System zur Stauvermeidung entwickelt. Dabei wird das Beschleunigungs- und das Bremsverhalten des Fahrers überwacht. Erkennt das System, dass die Fahrweise zu einem Stau führt, (...)

Kooperation: Alfa Romeo und Mazda wollen zusammen einen Roadster entwickeln, (...)

Gefahrenwarnung: BMW arbeitet an einer lokalen Gefahrenwarnung, die den Autofahrer etwa auf überraschende Stauenden, (...)

Unfallstatistik: Im März ist die Zahl der Unfalltoten im Vergleich zum Vorjahresmonat zurückgegangen. (...)

Autoapotheke: Vor der Fahrt in den Sommerurlaub sollte man den Verbandskasten im Auto überprüfen. (...)

Lebensretter: Jeder fünfte im Jahr 2010 tödlich verunglückte Autofahrer war nicht angeschnallt. (...)

Autolärm: Die Autos sind in den letzten Jahrzehnten erheblich leiser geworden. Dennoch ist der Straßenverkehrslärm gestiegen, (...)

Trickbetrüger: Private Gebrauchtwagenverkäufer sollten das Auto nur gegen Barzahlung oder nach dem Zahlungseingang auf das Konto übergeben, (...)

E-Mietwagen: Europcar bietet Opels Elektromodell Ampera als Mietwagen an. (...)

Klimaanlagenwartung: Die Klimaanlage im Auto muss regelmäßig gewartet werden, (...)

Abschnittskontrolle: Vor zehn Jahren führte Österreich die streckenweise Tempoüberwachung „Section-Control“ (Abschnittskontrolle) ein und präsentierte nun die „sensationelle Erfolgsstory“, (...)

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Neuvorstellungen

kb-Test Kia Optima 1.7 CRDi Spirit: Eine Alternative in der Mittelklasse

Kia hat Mut und zeigt Stehvermögen: Nach dem eher stillen Abgang des Biedermanns Magentis 2010 kehren die Südkoreaner in die stark umkämpfte Mittelklasse zurück, die sich traditionell fest in deutscher Hand befindet. Das Topmodell, der neue Kia Optima 1.7 CRDi Spirit, demonstrierte im kb-Test, dass er eine durchaus ernst zu nehmende Alternative darstellt. (...)

Im Detail: Kia Optima 1.7 CRDi Spirit

Fahrzeugklasse: Viertürige Stufenhecklimousine der Mittelklasse; Motor: Vierzylinder-Turbodiesel mit Common-Rail-Direkteinspritzung und 16 Ventilen; (...)

Autor: Thomas G. Zügner (kb), 4.182 + 1.156 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Ausstellung

BMW mit zwei Welt- und zwei Europapremieren auf der AMI

Die Autoschau Auto Mobil International in Leipzig ist auf den Sommer verschoben worden und nun erstmals im Zweijahresrhythmus * BMW setzt ein Zeichen


Die jährlich im Frühjahr stattfindende Auto Mobil International, kurz AMI, stand lange Zeit im Schatten des Genfer Automobilsalons. (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 2.788 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Kommentar

Kommentar Konflikt bei Opel: Teile und herrsche?

Das Management – wesentlich in den USA – hat entschieden: Der Opel Astra wird nicht mehr im bundesdeutschen Werk in Rüsselsheim hergestellt, sondern ausschließlich im polnischen Gliwice und am britischen Produktionsstandort Ellesmere Port. Seitdem gehen die Wogen hoch. (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 3.125 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Sicherheit

VW: Ein neuer Massstab für die Sicherheit von Kleinstwagen

Kleinstwagen liegen im Trend – ihre Sicherheit auch? * Die Drillinge Seat Mii, Škoda Citigo und VW Up sind nach Euro-NCAP die Sichersten des Segments * Manko: Fußgängerschutz


Die kleinen Cityflitzer sind im Kommen. Der immer dichter werdende Stadtverkehr und die ausgiebige Parkplatzsuche (der ein großer Teil des Autoverkehrs in der Stadt geschuldet ist) lassen viele Autofahrer die Konsequenz ziehen: Sie kaufen einen Kleinstwagen. Der ist wendig, paßt in kleine Parklücken, und für den Einkauf oder die Fahrt ins Wochenende reicht er allemal. Zudem schonen die Minis durch einen günstigen Anschaffungspreis (Basispreise in der Regel unter 10.000 Euro) und durch niedrigen Verbrauch den Geldbeutel – und die Umwelt. Doch wie sieht es mit ihrer Sicherheit aus? (...)

Autor: Kristian Glaser (kb), 5.460 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Technik

Reparaturen an mattlackierten Autos sind teuer

Glitzerlack ist bei den Autokäufern beliebt. Neben den traditionellen Lackfarben tauchen deshalb in den Farbpaletten der Autohersteller immer mehr Serienlacke mit Sonderpigmenten auf. „Der Trend geht eindeutig zu Chromaflair (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 2.977 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Report

Rezension Als Opel noch kleine Lastwagen baute

Jüngeren Generationen klingt es möglicherweise unvorstellbar: Opel hat einst sogar kleine Lastwagen gebaut. Zwischen 1931 und 1975 (...)

Autor: Thomas G. Zügner (kb), 2.931 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Wirtschaft

Tankstellen: Der Kraftstoffverbrauch sinkt

Sparsamere Fahrzeuge und weniger Fahrleistung * Aral ist die Nummer eins auf dem Tankstellenmarkt


Kaum eine Branche steht seit Jahren so in der Kritik der Bürger, und speziell der Autofahrer, wie die Mineralölindustrie. Die Ölmultis sind in den Augen vieler verantwortungslose Umweltverschmutzer und Abzocker. Die kräftig gestiegenen Kraftstoffpreise Anfang des Jahres haben die Empörung so sehr gesteigert, dass die Politik auf den Plan gerufen wurde – was bei der miserablen Finanzlage vieler Menschen verständlich ist, vor allem wenn sie auf das Auto angewiesen sind oder kilometerweit zu ihrem Arbeitsplatz pendeln müssen und ein Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel wegen des unzureichenden oder fehlenden Angebots nicht möglich ist.
Die Mineralölfirmen verweisen auf den Rohölmarkt: (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 5.490 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Markt: Toyota weltweit wieder auf Platz eins

Der japanische Automobilriese war tief gefallen in der Krise (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.241 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Volkswagen ist innovationsstärkster Autokonzern

Autohersteller investieren weltweit deutlich mehr in Umwelt, Wirtschaftlichkeit und alternative Antriebe


Volkswagen ist der weltweit innovationsstärkste Konzern, gefolgt von BMW und Daimler. (...)

Autor: Kristian Glaser (kb), 1.264 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier