kb Archiv und Suche
---- ----
[ ] Wir über uns
[ ] Geschichte des kb
[ ] Aktuelle Ausgabe
[x] Archiv und Suche
[ ] kb-Abonnement
[ ] Impressum und Kontakt
[ ] Über die kb-Homepage
  zum Jahrgang

Hier sehen Sie die
kb-Ausgabe vom Montag, den 6. Februar 2012
(Nr. 2902-2903)

Auf das Inhaltsverzeichnis folgen die Beiträge. Zu den Artikeln kommt man auch durch entsprechenden Klick im Inhaltsverzeichnis.
Die kb-Artikel werden nicht komplett angezeigt, sondern nur als Anreißer. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern den Volltext eines Artikels oder einer Ausgabe gegen Honorar zu. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns unter Angabe der kb-Nummer und des Artikels.

Impressum und Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Meldungen

Hersteller: Kompakter, Lkw-Ruhe, Großkleiner, Klein-Hybrid, Sicherheitsnorm, Veredelung

Service: Belastung, Partikelfilter, Abschweifen, Denkste, Überraschend, Farbentrend

Aufgeschnappt

Das aktuelle Urteil

Neuvorstellungen

Audi A1 Sportback: Attraktiv oder ambitioniert

Volkswagen CC: Die Tugend des Understatements

Mercedes Citan – ein Kleinlieferwagen mit Stern und Renault-Genen

Hintergrund: Demenz und Auto fahren

Was tun?

Expertenrat: Das Auto vergessen machen

Übersicht: Gesundheitsprüfungen in Europa

Report

Die neue Welt von Škoda

Diesel-Elektro-Antrieb ausgezeichnet

Verbraucher

Versicherungen und Tankstellen treiben die Autokosten nach oben

Wirtschaft

Strategie: „Frischzellenkur für das Gehirn“

Bosch: Ungebremstes Wachstum mit Widersprüchen

Der Biosprit E10 verkauft sich schlecht


Meldungen

Aufgeschnappt

Das Verkehrszentralregister (VZR) ist vor genau 54 Jahren, im Januar 1958, eingerichtet worden. Es erfaßt auffällig gewordene Verkehrsteilnehmer, (...)

Das aktuelle Urteil

Schleppt ein hilfsbereiter Autofahrer das liegengebliebene Fahrzeug eines anderen ab, kommt es auf abschüssiger Strecke nicht eben selten zu einer Kollision zwischen beiden Autos. Die Frage ist dann: Wer haftet? (...)

Kompakter: Hyundai bringt im März die zweite Generation des i30 zu den Händlern, (...)

Lkw-Ruhe: Volvo Nutzfahrzeuge hat ein neuartiges Müdigkeitswarnsystem für Lkw entwickelt, das die ersten Symptome von Müdigkeit erkennt und den Fahrer akustisch und optisch warnt. Das sensorgestützte System (...)

Großkleiner: Fiat baut seinen Kleinstwagen 500 aus. Der 500L („Large“ für groß/lang) soll, so verspricht der italienische Hersteller, „den Innenraum eines MPV“ (...)

Klein-Hybrid: Toyota wird nach eigenen Angaben den ersten Vollhybriden in der Kleinwagenklasse anbieten. Für den Yaris habe man ein neues Hybridsystem entwickelt, welches das kompakteste und leichteste Vollhybridsystem des japanischen Autoherstellers sei, bei gleichgebliebenem Platzangebot für die Insassen – Batterie und Kraftstofftank sind unter der Rücksitzbank verstaut – und ohne Reduzierung des Kofferraumvolumens. Im Vergleich zum Modell mit Verbrennungsmotor soll die neuentwickelte Elektromaschine um ein Fünftel kleiner gestaltet worden sein als beim kompakten Auris, der seit September 2010 als Vollhybrid angeboten wird. Der Yaris Hybrid wird über einen 100 PS starken Hybrid-Antriebsstrang verfügen, Toyota kündigt „Klassenbestwerte“ bei den Emissionen an sowie „minimalen Kraftstoffverbrauch und geringe Betriebskosten“. Seine Premiere soll der Yaris Hybrid beim Automobilsalon in Genf Anfang März feiern.

Sicherheitsnorm: Die neue Sicherheitsnorm „Straßenfahrzeuge – funktionale Sicherheit“ (ISO 26262) sollten sich Autofahrer merken: Sie wurde auf Initiative der deutschen Fahrzeughersteller und ihrer Zulieferer ausgearbeitet, um von den Fahrzeugpassagieren Gefahren durch Fehlfunktionen der elektronischen und elektrischen Sicherheitssysteme (...)

Veredelung: Nicht nur Pkw lassen sich durch entsprechendes Zubehör veredeln, auch große Brummis lassen sich aufpeppen. So hat der Systemlieferant HS Schoch zusammen mit Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge für den Actros ein Styling-Paket entwickelt, (...)

Belastung: Verkehrsunfälle bedeuten nicht nur viel menschliches Leid, sie kommen die Volkswirtschaft auch sehr teuer: Jahr für Jahr verschlingen die Folgeschäden von Verkehrsunfällen mehr als 30,5 Milliarden Euro. (...)

Partikelfilter: Die Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern wird seit 1. Februar wieder mit 330 Euro gefördert. Interessierte Autofahrer (...)

Abschweifen: Dass Autobauer nicht nur Autos verkaufen, ist bekannt. Neu ist, dass nun auch Wintersportgerät angeboten wird. (...)

Denkste: Frauen sind die besseren Autoparker. Die landläufigen Vorurteile der männlichen Zeitgenossen, sie könnten das Gefährt besser in eine Parklücke bugsieren, wurde nun in einem monatelangen Praxistest des privaten britischen Parkplatzanbieters NCP widerlegt. Frauen am Steuer nutzen besser geeignete Parklücken (92 Prozent; Männer: 64 Prozent), sie positionieren das Auto für den Parkvorgang besser (77 zu 53 Prozent) und bringen es deutlich besser in die Parklücke (53 zu 25). Die Männer siegten nur in der Einzeldisziplin Schnelligkeit (16 zu 21 Sekunden), und sie justieren weniger nach als die Frauen (29 Prozent zu 56 Prozent). Der Parkkoeffizient der Frauen betrug am Ende des Tests 13,4 und war damit einen ganzen Punkt besser als der der Herren der Schöpfung mit 12,3.

Überraschend: Werden Autofahrer befragt, welche Hersteller Elektroautos anbieten, werden zuerst Mercedes-Benz, Volkswagen und BMW genannt (21, 18 und 16 Prozent), so eine Umfrage von BBC Automotive und der Fachzeitschrift „kfz-betrieb“. Das Ergebnis ist insofern überraschend, (...)

Farbentrend: Schwarz war auch im vergangenen Jahr die beliebteste Autofarbe in Europa. Ein Viertel aller Neuwagen wurde in zeitlosem Schwarz geordert, (...)

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Neuvorstellungen

Audi A1 Sportback: Attraktiv oder ambitioniert

Rund eineinhalb Jahre nachdem Audi mit dem dreitürigen A1 in das Segment der Kleinwagen zurückgekehrt ist, gibt es die kleinste Baureihe der Marke mit den vier Ringen auch als Fünftürer. Traditionell trägt er die Zusatzbezeichnung „Sportback“ im Namen. Bei identischem Radstand und gleicher Außenlänge ist der Audi A1 mit fünf Türen um jeweils sechs Millimeter höher und breiter. (...)

Im Detail: Audi A1 Sportback 1.2 TFSI Attraction

Motor: Vierzylinder-Turbobenziner mit Direkteinspritzung; Hubraum: 1.197 ccm; Leistung: 86 PS/63 kW bei 4.800 U/min.; (...)

Autor: Thomas G. Zügner (kb), 4.485 + 794 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Volkswagen CC: Die Tugend des Understatements

Nein und nochmals nein: Dieses Auto ist kein „luxuriöser Sportler“, wie das Marketing uns locken möchte. Es hat auch nichts von dem, was Werbetexter so verwirrend oft als „avantgardistisch“ annoncieren. – Was die einen beruhigen mag, mag die anderen langweilen: Wer von einem Volkswagen auch im höheren Preissegment einen Volkswagen erwartet, wer Solidität und Qualität ohne Aufschneiderei bevorzugt, (...)

Im Detail: Volkswagen CC 1.8 TSI (Einstiegsversion)

Motor: Vierzylinder-Turbo-Direkteinspritzer, turboaufgeladen, 16 Ventile; Übersetzung: Sechsgangschaltgetriebe; Hubraum: 1.798 ccm; (...)

Autor: Kristian Glaser (kb), 5.077 + 863 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Mercedes Citan – ein Kleinlieferwagen mit Stern und Renault-Genen

Daimler erweitert Angebot mit Minitransporter nach unten * Enge Zusammenarbeit mit Renault * Weltpremiere bei Nutzfahrzug-IAA im September 2012


Mercedes-Benz zelebriert die Geburt seines jüngsten und kleinsten Sprößlings in einer Weise, wie es sonst nur den Hightech-Pkw zuteil wird. Der kleine Stadttransporter kommt nicht einfach auf den Markt – neiiiiin, (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 5.093 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Hintergrund: Demenz und Auto fahren

Was tun?

Es ist ein heißes Eisen, das die Düsseldorfer Verkehrspolizei angepackt hat. „Auto fahren und Demenz“, ein sehr schwieriges Thema, das in der Öffentlichkeit kaum diskutiert wird. Obwohl es immer mehr Familien vor große, oft kaum zu bewältigende Problemen stellt. (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 4.079 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Expertenrat: Das Auto vergessen machen

Es ist alles andere als leicht, seinen an Demenz erkrankten Vater oder die Mutter vom Autofahren abzubringen. Häufig sind die Patienten ganz erpicht aufs Autofahren. Ist es doch ein Garant für Mobilität, (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 2.239 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Übersicht: Gesundheitsprüfungen in Europa

Was hier in Deutschland seit Jahren diskutiert wird, ist in den meisten europäischen Ländern Wirklichkeit: Die Pkw-Fahrer müssen, wenn sie älter werden, regelmäßig zur Hör-, Seh- oder Gesundheitsprüfung (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 2.368 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Report

Die neue Welt von Škoda

Erster Škoda-Händler mit neuem Markenauftritt * Škoda macht sich hübsch für Modellfeuerwerk * Die tschechische VW-Tochter ist weltweit auf Erfolgskurs


Hofheim am Taunus, direkt an der Hauptdurchgangsstraße. Hier ist – in Blickweite von verschiedenen anderen Autohäusern, vom TÜV und Schildermachern – ein neuer Škoda-Händlerbetrieb entstanden, AH Göthling & Kaufmann Automobile. Eigentlich nur eine Nachricht für die Regionalmedien, doch es gibt etwas Besonderes an diesem neuen Autohaus: (...)

Autor: Harald Linke (kb), 4.532 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Diesel-Elektro-Antrieb ausgezeichnet

Das von Peugeot und Bosch gemeinsam entwickelte Diesel-Hybrid-Antriebssystem hat den Paul-Pietsch-Preis erhalten, (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 1.052 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Verbraucher

Versicherungen und Tankstellen treiben die Autokosten nach oben

Die Kfz-Versicherung ist zwischen 2005 und 2010 um 18,6 Prozent gestiegen und war damit der größte Preistreiber in dieser Zeit bei den Autokosten, (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 1.325 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Wirtschaft

Strategie: „Frischzellenkur für das Gehirn“

Audi-Chef Rupert Stadler über die Zukunft


Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ hat Audis Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler am Rande des diesjährigen Welt-Wirtschafts-Forums in Davos interviewt. Die Ingolstädter Autoschmiede war einer der Sponsoren des illustren Tête-à-Tête von Wirtschaft und Politik, sie stellte dem Veranstalter Fahrzeuge zur Verfügung. (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 2.071 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Bosch: Ungebremstes Wachstum mit Widersprüchen

Bosch ist der größte Zulieferer der weltweiten Automobilwirtschaft. Ungewöhnlicherweise für ein Unternehmen dieser Größenordnung ist Bosch eine GmbH. Der Haupteigentümer, die Robert-Bosch-Stiftung, (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 2.082 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Der Biosprit E10 verkauft sich schlecht

E10 wird an den Zapfsäulen als Superbenzin mit einer bis zu zehnprozentigen Beimischung von Ethanol angeboten. Dieser Zusatzstoff wird aus Pflanzen gewonnen, zumeist aus Zucker bzw. Zuckerrohr, und gilt als Biosprit. (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.705 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier