kb Archiv und Suche
---- ----
[ ] Wir über uns
[ ] Geschichte des kb
[ ] Aktuelle Ausgabe
[x] Archiv und Suche
[ ] kb-Abonnement
[ ] Impressum und Kontakt
[ ] Über die kb-Homepage
  zum Jahrgang

Hier sehen Sie die
kb-Ausgabe vom Montag, den 29. November 2010
(Nr. 2845)

Auf das Inhaltsverzeichnis folgen die Beiträge. Zu den Artikeln kommt man auch durch entsprechenden Klick im Inhaltsverzeichnis.
Die kb-Artikel werden nicht komplett angezeigt, sondern nur als Anreißer. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern den Volltext eines Artikels oder einer Ausgabe gegen Honorar zu. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns unter Angabe der kb-Nummer und des Artikels.

Impressum und Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Meldungen

Hersteller: Scheibenwischer, Transporter, Unternehmen

Service: Oh Tannenbaum, Umfrage, Abkassieren

weitere Meldungen: E-Mobilität

Aufgeschnappt

Das aktuelle Urteil

Neuvorstellungen

kb-Test Honda CR-Z 1.5 GT: Sportschuhe statt Gesundheitssandalen

In der Diskussion: Winterreifenpflicht

Winterreifenpflicht: Eigentlich ändert sich nur das Bussgeld

Glosse Beamtenkauderwelsch

Kommentar Bananenrepublik im Winter

Ausstellung

Essen Motor-Show: Der Drang nach Individualität

Report

Ab 2011 neuer Super-Kraftstoff: Bio in den Tank

Wirtschaft

Porsche brummt – und zahlt Lohnerhöhungen früher

Toyota verliert Marktanteile in Europa


Meldungen

Aufgeschnappt

Mercedes-Benz meldete am 23. Januar 1950 die Sicherheitsfahrgastzelle zum Patent an. Sie wurde von Béla Barényi erfunden und bildet heute noch die Grundlage für die passive Sicherheit in Automobilen. Die Fahrgastzelle, also der Raum für die Passagiere, bildet einen „steifen“ Sicherheitskäfig, der nur schwer verformbar ist – im Gegensatz zu den „weichen“ Deformationszonen der Karosserie. Damit bildet sie bei Unfällen bis zu einer gewissen Grenze einen Überlebensraum für die Fahrzeuginsassen und sorgt zusammen mit Sicherheitsgurt, Airbags und anderen Maßnahmen dafür, dass Passagiere heute selbst schwerste Unfälle überleben. Die Eigenschaften der Fahrgastzelle werden unter anderem durch Crashtests weiter verbessert.

Das aktuelle Urteil

Wer auf einem Supermarktparkplatz sein Auto ohne einzukaufen abstellt, dem droht teurer Ärger. Das Landgericht Berlin hat einem Supermarktbetreiber Recht gegeben, (...)

Scheibenwischer: Valeo, französischer Autozulieferer, hat zusammen mit seiner deutschen Tochter SWF ein neuartiges Scheibenwasch- und Wischersystem entwickelt. Bei „Aqua-Blade“ wird die Reinigungsflüssigkeit nicht aus Düsen auf die Scheibe gespritzt, die (...)

Transporter: Mercedes-Benz hat bis Ende September 2010 in Europa 70.000 Sprinter verkauft und damit einen Marktanteil von 18,2 Prozent bei den großen Transportern erreicht. Das ist der höchste Wert (...)

Unternehmen: Hyundai rechnet in diesem Jahr mit rund 70.000 Zulassungen und einem Marktanteil von 2,5 Prozent. Das würde gegenüber dem Abwrackprämien-Ausnahmejahr 2009 einen Zulassungsrückgang (...)

Oh Tannenbaum: Auch ein Christbaum muß sich an die Ladungssicherung halten. Der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) warnt davor, (...)

Umfrage: Die Winterreifenpflicht ist nach einer nichtrepräsentativen Dekra-Umfrage unter 1.700 Autofahrern für die meisten kein Problem. Heute rüsten bereits (...)

Abkassieren: Kraftstoff an Autobahntankstellen ist erfahrungsgemäß teurer als im Durchschnitt. Das bestätigt eine aktuelle Untersuchung des ADAC an 100 Autobahn- und Umlandtankstellen. Ergebnis: Im Schnitt muß der Verbraucher an der Fernstraße 2,6 bzw. 2,7 Cent pro Liter (Benzin/Diesel) derselben Marke mehr zahlen. Die Differenz betrug bei der ADAC-Untersuchung bis zu 7,5 Cent. Der Club empfiehlt Autofahrern, vor Antritt einer Autobahnfahrt vollzutanken und sich über die Preise entlang der Route vorab zu informieren.

E-Mobilität: Elektrofahrzeuge sollen freie Einfahrt in Umweltzonen erhalten, fordern Verkehrspolitiker der (...)

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Neuvorstellungen

kb-Test Honda CR-Z 1.5 GT: Sportschuhe statt Gesundheitssandalen

Von wegen Mauerblümchen mit Gesundheitssandalen: Autos mit Hybridantrieb müssen keineswegs langweilig oder betont konservativ daherkommen. Im Gegenteil: Der neue Honda CR-Z 1.5 GT zeigt, dass „grüne“ Technik durchaus in einer scharfen und sportlichen Hülle verpackt werden kann. (...)

Im Detail: Honda CR-Z 1.5 GT

Motor: Vierzylinder-Benzinmotor mit 16 Ventilen plus Elektromotor; Hubraum: 1.497 ccm; Leistung Benziner: 114 PS/84 kW bei 6.100 U/min.; (...)

Autor: Thomas G. Zügner (kb), 4.133 + 1.165 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


In der Diskussion: Winterreifenpflicht

Winterreifenpflicht: Eigentlich ändert sich nur das Bussgeld

Mit dem Schnee kam auch die neue Winterreifenpflicht. Sie schreibt vor, dass Kraftfahrzeuge in Zukunft bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- und Reifglätte mit Reifen ausgerüstet sein müssen, die das M+S-Kennzeichen tragen. Das federführende Bundesverkehrsministerium (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 3.640 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Glosse Beamtenkauderwelsch

Erfüllt die neue Vorschrift über die Winterreifenpflicht die Erwartungen an Verständlichkeit und Bürgernähe, fragt zweifelnd der ACE. Der Auto Club Europa kritisiert, dass „diese Vorschrift von Juristen für Juristen gemacht“ sei, „nicht aber für Bürgerinnen und Bürger“. Es sei fraglich, so der ACE böse (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 1.532 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Kommentar Bananenrepublik im Winter

Das Oberlandesgericht kassierte im Sommer die gesetzliche Bestimmung zu Winterreifen für Autos ein. Der Gesetzestext war ungenau. Das Bundesverkehrsministerium entwickelte daraufhin eine neue Gesetzesvorlage, begleitet von großem Presserummel. Tenor: Die Bundesregierung engagiert sich für die Verkehrssicherheit.
Vor dem Hintergrund vieler menschlicher Tragödien auf den Straßen im letzten, sehr schweren Winter sollte man annehmen, daß der geballte Sachverstand eines Bundesministeriums in der Lage ist, die Bestimmung über Winterreifen (um mehr geht es nicht) klar zu fassen, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen.
Allein, das Bundesverkehrsministerium kann es nicht. (...)

Autor: Kristian Glaser (kb), 1.982 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Ausstellung

Essen Motor-Show: Der Drang nach Individualität

Modernisiert und zu den Wurzeln * Tuningbranche ist gut durch die Krise gekommen * Sicherheit und Spritverbrauch


Die Motor-Show in Essen ist die Ausstellung der Tuner und Motorsportler. Sie hat von ihrem historischen Start am 2. November 1968 weg ihr eigenes Flair, das anders ist als bei allen anderen Autoausstellungen. (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 3.414 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Report

Ab 2011 neuer Super-Kraftstoff: Bio in den Tank

Aral wird an seinen 2.500 Tankstellen im kommenden Jahr den neuen Ottokraftstoff „Super E10“, der bis zu zehn Prozent Bioethanol enthält, anbieten – das haben Bundesregierung und Bundesrat beschlossen.
Bisher waren bis zu fünf Prozent Bioethanol im Benzin erlaubt. Mit der Erhöhung (...)

Autor: Kristian Glaser (kb), 1.741 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Wirtschaft

Porsche brummt – und zahlt Lohnerhöhungen früher

Der kleine edle Sportwagenhersteller aus Zuffenhausen, der unweigerlich Teil des Volkswagenkonzerns wird, hat sich in Absatz und Gewinn als außerordentlich krisenfest erwiesen. Von August bis Oktober diesen Jahres (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.378 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Toyota verliert Marktanteile in Europa

Der Imageschaden nach der Pannenserie hält an


Der japanische Automobilhersteller Toyota mußte vor einem Jahr aufgrund von technischen Schwierigkeiten am Bremsmechanismus (Pedale, Fußmatten, Elektronik) weltweit über zwölf Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurückrufen. Mittlerweile hat die US-amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.059 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier