kb Archiv und Suche
---- ----
[ ] Wir über uns
[ ] Geschichte des kb
[ ] Aktuelle Ausgabe
[x] Archiv und Suche
[ ] kb-Abonnement
[ ] Impressum und Kontakt
[ ] Über die kb-Homepage
  zum Jahrgang

Hier sehen Sie die
kb-Ausgabe vom Montag, den 28. Juni 2010
(Nr. 2823)

Auf das Inhaltsverzeichnis folgen die Beiträge. Zu den Artikeln kommt man auch durch entsprechenden Klick im Inhaltsverzeichnis.
Die kb-Artikel werden nicht komplett angezeigt, sondern nur als Anreißer. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern den Volltext eines Artikels oder einer Ausgabe gegen Honorar zu. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns unter Angabe der kb-Nummer und des Artikels.

Impressum und Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Meldungen

Hersteller: Russisch, Motor-Auszeichnungen, Patente

Service: Assistent, Gepäck, Streit um Mopedführerschein

weitere Meldungen: Es grünt

Aufgeschnappt

Das aktuelle Urteil

Neuvorstellungen

Mitsubishi ASX: Die Diesel-Überraschung

Wohnmobile

Bürstner: Mit neuem Modellprogramm auf Erfolgskurs

Wirtschaft

Kein Ende des Bangens: Weitere Rückrufe bei Toyota

Unternehmen: Alfa Romeo wird einhundert Jahre alt

Verbraucher

Klimaanlagen: Geheimtip: Der Klimapapst vom Rhein

Klimacheck statt Kostenschreck: Die Tips vom Experten

Hintergrund

Reparaturkosten: Aus alt wird neu


Meldungen

Aufgeschnappt

Der Bestand an Oldtimern in Deutschland, die älter als 30 Jahre sind, ist in den zehn Jahren von 1998 bis 2007 um 155 Prozent auf (...)

Das aktuelle Urteil

Immer wieder versuchen Autofahrer, denen in Deutschland der (deutsche) Führerschein entzogen wurde, sich den strengen Auflagen hierzulande zu entziehen, indem sie den Führerschein im europäischen Ausland machen. Doch ein (...)

Russisch: Lada bringt rund ein Jahr nach der Einführung der Priora-Limousine nun auch den Kombi nach Deutschland. Der 4,32 Meter lange Kombi mit einem Kofferraumvolumen von bis zu 1.370 Litern (...)

Motor-Auszeichnungen: VW wurde für das 1,4-Liter-TSI-Twincharger-Triebwerk die internationale Auszeichnung „Motor des Jahres 2010“ in Stuttgart verliehen. Es errang den Gesamtsieg und (...)

Patente: Bosch hat 2009 über 3.800 Patente angemeldet, ähnlich viele wie im Vorjahr. Nach Angaben des Stuttgarter Zulieferers wurden bei den Patentbehörden pro Arbeitstag (...)

Assistent: Einen Baustellenassistenten, der neben anderen Fahrzeugen und Spurmarkierungen auch Barken, Begrenzungen und Betonwände erkennt, wurde von Continental im Rahmen des Forschungsprojekts „Aktiv“ entwickelt. Erreicht wurden die zusätzlichen Funktionen durch die Verknüpfung mit anderer Assistenzsysteme im Fahrzeug, einer Monokamera im Fuß des Innenspiegels sowie einem Fern- und einem Nahbereichsradar. Dadurch kann das System Objekte, vor allem Fahrzeuge, vor aber auch links und rechts vom Auto erkannt werden. In engen Baustellendurchfahrten hilft das Assistenzsystem dem Fahrer die Spur stabil im sicheren Mittelbereich zu halten. Außerdem wird rechtzeitig verzögert, wenn der Vordermann plötzlich bremst.

Gepäck: Schon bei einem schärferen Bremsmanöver können ungesicherte Gepäckstücke oder Getränkeflaschen zu gefährlichen Geschosse werden. Damit das nicht passiert, (...)

Streit um Mopedführerschein: Das Bundesverkehrsministerium plant, das Mindestalter für den Mopedführerschein (gültig auch für Quads und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge bis 45 km/h) von derzeit 16 auf 15 Jahre herabzusetzen. Und das, obwohl Untersuchungen belegen, dass das Unfallrisiko um so höher ist, je jünger und unerfahrener die Zweiradfahrer sind. Die Befürworter argumentieren, dass die Jugendlichen ohne individuelle Mobilität ihre Arbeits- und Ausbildungsplätze nicht oder nur schwierig erreichen können. Zudem soll durch die jungen Käufer der Mopedabsatz gefördert werden.

Es grünt: Rund 500.000 neue Bäume und Sträucher im Wert von 2,2 Millionen Euro wurden allein in der vergangen Pflanzsaison (Oktober 2009 bis April 2010) in Nordrhein-Westfalen entlang von Straßen oder (...)

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Neuvorstellungen

Mitsubishi ASX: Die Diesel-Überraschung

Der Power-Diesel im neuen ASX überzeugt durch sparsamen Verbrauch * Üppige Serienausstattung


Totgesagte leben länger. Der japanische Autohersteller Mitsubishi, der nach der Scheidung von Daimler vor sechs Jahren ausgeblutet und zerfleddert schien (hierzulande hat die Marke einen Marktanteil von nur noch 0,7 Prozent), hat sich wieder berappelt und bietet echte Technik-Überraschungen. Nach der Vorstellung des Elektroautos i-Miev (...)

Autor: Otto Küpper (kb), 4.323 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Wohnmobile

Bürstner: Mit neuem Modellprogramm auf Erfolgskurs

Einem strikten Kostenmanagement und frischen Ideen sei es zu verdanken, dass der badische Caravan- und Reisemobilhersteller Bürstner wieder schwarze Zahlen schreibe. Das Unternehmen, das zum Hymer-Konzern gehört, wurde durch die Wirtschaftskrise hart getroffen, mußte in der Saison 2008/09 tiefrote Bilanzzahlen verkraften. Ganz anders stellt sich die Lage für das soeben abgelaufene Geschäftsjahr 2009/10 dar: (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 4.710 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Wirtschaft

Kein Ende des Bangens: Weitere Rückrufe bei Toyota

Der japanische Massenhersteller Toyota arbeitet an seinem schwergeschädigten Bild in der Öffentlichkeit. Der Konzern mußte 8,5 Millionen Fahrzeuge wegen erheblicher Mängel und Defekte (Gaspedale und Bremsen) in die Werkstätten zurückrufen. Außerdem mußte Toyota eine enorme Strafe von umgerechnet 13,3 Millionen Euro zahlen, (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.058 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Unternehmen: Alfa Romeo wird einhundert Jahre alt

Die Zukunft ist jedoch ungewiß: Übernahmegerüchte


Die Automarke Alfa Romeo wurde vor einhundert Jahren, am 24. Juni 1910, in Mailand gegründet. Der heutige Sitz der Firma ist in Turin. Seit 1986 ist die sportliche Marke, die mit vielen legendären Modellen wie unter anderen dem Alfa Spider (1966 bis 1993 (!)) sowie Rennerfolgen verknüpft ist, (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.704 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Verbraucher

Klimaanlagen: Geheimtip: Der Klimapapst vom Rhein

Branchenkenner gehen zum Kölner Experten Holler, wenn die Klimaanlage streikt * Selbst Autofirmen holen Rat


Personenautos ohne Klimaanlage sind heutzutage nahezu unverkäuflich. Selbst in den meisten Kleinwagen gibt es inzwischen die automatische Kühlung serienmäßig oder gegen Aufpreis. Der heiße Sommer 2009 hat die Nachfrage noch einmal verstärkt. Und der Trend hält an. Selbst Gebrauchtwagen ohne Aircondition haben mittlerweile nur geringe Verkaufschancen. Was Autobesitzer aber kaum wissen: Eine Klimaanlage kann schnell kaputt gehen und bereits nach drei bis vier Jahren undicht werden. Dann ist meist die Herstellergarantie abgelaufen, (...)

Autor: Otto Küpper (kb), 2.672 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Klimacheck statt Kostenschreck: Die Tips vom Experten

Meist passiert es, wenn man es überhaupt nicht gebrauchen kann, dass die Klimaanlage den Geist aufgibt. Dann drohen Reparaturen, die ins Geld gehen. „Dabei haben etwa ein Drittel aller Klimaanlagen Defekte – und die Fahrer wissen es nicht“, schätzt Klimaexperte Axel Holler aus Köln. Hier seine wichtigsten Tips rund um die automobile Klimaanlage: (...)

Autor: Otto Küpper (kb), 1.621 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Hintergrund

Reparaturkosten: Aus alt wird neu

Volkswagen senkt die Reparaturkosten durch Austauschteile um bis zu 50 Prozent * Auch für Audi-, Škoda- und Seat-Modelle


Der Zahn der Zeit nagt an vielen Autos. Eines Tages ist es soweit: Motor, Getriebe, Bremsen, Lichtmaschine, Anlasser, Turbolader oder andere Teile können nicht mehr. Dann ist guter Rat teuer und Abhilfe nicht selten problematisch.
Ein neuer Pumpe-Düse-Dieselmotor für einen sieben Jahre alten Golf GTI kostet neu über 6.600 Euro. Ob sich das noch lohnt? In diesen Fällen sind kostengünstigere Alternativen gefragt. Aber welche? (...)

Autor: Otto Küpper (kb), 3.183 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier