kb Archiv und Suche
---- ----
[ ] Wir über uns
[ ] Geschichte des kb
[ ] Aktuelle Ausgabe
[x] Archiv und Suche
[ ] kb-Abonnement
[ ] Impressum und Kontakt
[ ] Über die kb-Homepage
  zum Jahrgang

Hier sehen Sie die
kb-Ausgabe vom Montag, den 9. Februar 2009
(Nr. 2752)

Auf das Inhaltsverzeichnis folgen die Beiträge. Zu den Artikeln kommt man auch durch entsprechenden Klick im Inhaltsverzeichnis.
Die kb-Artikel werden nicht komplett angezeigt, sondern nur als Anreißer. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern den Volltext eines Artikels oder einer Ausgabe gegen Honorar zu. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns unter Angabe der kb-Nummer und des Artikels.

Impressum und Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Meldungen

Hersteller: Brennstoffzelle, Jubiläum, Verbrauchsarm

Service: Reifenlabel, Hilfe, Farben, Abwrackprämie

weitere Meldungen: Farbwahl, Sicherheitstraining

Aufgeschnappt

Das aktuelle Urteil

Neuvorstellungen

Citroën C3 Picasso: Ein Minivan für den Boulevard

Volkswagen: Neuer Golf Plus

Ford Ka: James Bond auf dem Beifahrersitz

Kia Soul: Der Lifestyle-Quader

Report

Wirtschaftspolitik: Limitierte Abwrackprämie

Überwachung: Autofahrers Gene in den Fahndungscomputer?

Maut: Straßenmaut total in den Niederlanden

Neuartiges Verkehrsleitkonzept: Freie-Fahrt-Strategie

Wirtschaft

Ausblick: Peugeot will in Deutschland wachsen

Krise: Harley Davidson: Heavy Rider


Meldungen

Aufgeschnappt

Die Verschrottungsprämie schont auch auf indirekte Weise den Geldbeutel. Es kann nämlich ein teures Vergnügen werden, wenn man sein Auto möglichst lange fährt. (...)

Das aktuelle Urteil

Bei der Verurteilung aufgrund einer Trunkenheitsfahrt müssen die Richter die Schuld, die Fahruntüchtigkeit und die Angemessenheit der Dauer eines Führerscheinenzugs richtig einschätzen können. (...)

Brennstoffzelle: Opel hat die ADAC-Fahrzeugflotte der „gelben Engel“ in Berlin und Brandenburg um ein Brennstoffzellenauto erweitert. (...)

Jubiläum: Škoda feiert den fünfzigsten Geburtstag des erfolgreichen Mittelklässlers Octavia. Der Name leitet sich von der lateinischen Zahl „acht“ („octo“) ableitet, da es das achte Škoda-Modell nach dem Zweiten Weltkrieg war. Der erste Octavia, der 1959 auf den Markt kam, war ein viersitziger Zweitürer mit Einzelradaufhängung an der Vorderachse, der auch die Basis für den Geländewagen Trekka bildete. 1961 folgte der Kombi, der bis 1971 im Programm blieb. 1996 kam der erste unter VW-Regie entwickelte Octavia auf den Markt. Er sollte mit über zwei Millionen verkauften Exemplaren Skodas meistverkauftes Modell aller Zeiten werden. Škoda feiert das „goldene Octavia-Jubiläum“ bei Oldtimer-Rallyes und -Ausstellungen. (Weitere Infos unter: www.skoda-tradition.de.)

Verbrauchsarm: Hyundai hat in seinem Programm zur Zeit neun Sparmodelle, (...)

Reifenlabel: Damit die Autofahrer auf einen Blick erkennen können, welche Eigenschaften die Reifen haben, will die EU-Kommission ein neues, europaeinheitliches Reifenlabel einführen. (...)

Hilfe: Die „gelben Engel“ des ADAC wurden im vergangenen Jahr im Durchschnitt 10.157 Mal pro Tag von liegengebliebenen Autofahrern um Hilfe gerufen, (...)

Farben: Schwarz war im vergangenen Jahr mit einem Anteil von 26 Prozent in Europa die beliebteste Farbe bei den Neuwagenkäufern, gefolgt von Silber (20 Prozent) und Grau (18 Prozent). Das geht aus dem Bericht über die Farbentrends von Lackhersteller DuPont hervor. Die Trendfarben Blau und Weiß belegen die Plätze vier und fünf. Erst danach folgt Rot. Weniger beliebt unter Europas Autokäufern sind Beige und Braun (vier Prozent), Grün (zwei Prozent), Gelb/Gold (gut ein Prozent) und Ocker (ein Prozent). In Nordamerika ist übrigens Weiß die beliebteste Autofarbe, in Russland Silber.

Abwrackprämie: Abwrackprämie: Die Verschrottungsprämie gilt nicht nur für Pkw, sondern auch für alte Reisemobile. (...)

Farbwahl: Das gestiegene Umweltbewußtsein und die sinkenden Realeinkommen der europäischen Autofahrer beeinflussen auch die Farbwahl bei den Autos. (...)

Sicherheitstraining: Jaguar bietet eintägige Fahrsicherheitstrainings am Nürburgring für Mitglieder des Jaguar Owners Clubs und erstmals auch für Fahrer von Fremdfabrikaten an. (...)

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Neuvorstellungen

Citroën C3 Picasso: Ein Minivan für den Boulevard

Der neue Citroën C3 Picasso ist schick, praktisch, komfortabel und bietet einen riesigen Raum


Kein anderer Hersteller hat seinen kompakten Vans einen so berühmten und klangvollen Namen gegeben wie Citroën: Picasso nennt sie der französische Hersteller, schon seit 2000.
Die Kunden mögen offensichtlich die geräumigen und ansehnlich geformten Fahrzeuge mit dem einprägsamen Künstlernamen, immerhin sind der C4 Picasso und der längere Grand Picasso Marktführer in Europa. Nun erweitert Citroën mit dem C3 Picasso das Minivan-Angebot (Verkaufsstart ist Anfang März). Dem Opel Meriva, Platzhirsch im Segment, will man Kunden abjagen. (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 3.319 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Volkswagen: Neuer Golf Plus

Volkswagen bringt die neue Generation des Golf Plus mit neuen, verbrauchsarmen Motoren zu den Händlern. Der Viertürer mit großer Heckklappe und erhöhter Sitzposition hat Elemente vom Golf VI erhalten wie Lenkrad, Cockpitinstrumente und Bezugsstoffe. Neu sind (...)

Autorin: bmg (kb), 855 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Ford Ka: James Bond auf dem Beifahrersitz

Ein Kleinwagen rast die Straße entlang. Am Steuer sitzt die schöne Camille, auf dem Beifahrersitz hält sich 007-Geheimagent James Bond krampfhaft an einem Griff über der Türe fest. Die Szene mit den Schauspielern Olga Kurylenko und Daniel Craig im neuen Ford Ka spielt im Film „Ein Quantum Trost“, dem zweiundzwanzigsten Abenteuer des Agenten 007.
Das war der erste Auftritt des neue Ford Ka. (...)

Autor: Thomas G. Zügner (kb), 2.968 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Kia Soul: Der Lifestyle-Quader

Als Designer-SUV tritt der neue Südkoreaner auf – dahinter steckt ein praktischer Kleinwagen


Praktisch zu sein genügt nicht mehr, um einen Kleinwagen attraktiv zu machen. Jüngstes Beispiel ist der neue Kia Soul. Der besticht durch sein extravagantes Quader-Design mit kantigem Profil und sanft abgerundeten Ecken. Selbstbewusst tritt er in der Polo-Klasse an. (...)

Autor: Otto Küpper (kb), 3.048 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Report

Wirtschaftspolitik: Limitierte Abwrackprämie

Die staatlich subventionierte Altwagenverschrottung erfreut sich steigender Beliebtheit. Ende vergangener Woche waren bereits 17.500 Anträge zur Umweltprämie über 2.500 Euro an das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingegangen. Das entsprechende Formular ist in 485.000 Exemplaren abgerufen worden. (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.165 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Überwachung: Autofahrers Gene in den Fahndungscomputer?

CDU/CSU: Speichelproben bei Verkehrskontrollen * ADAC lehnt ab


Es gibt offenbar Politiker, die es nicht schert, dass das Grundgesetz es verbietet, einzelne Bevölkerungsgruppen unter Generalverdacht zu stellen. Genau das wird aber mit dem Vorschlag gemacht, die Polizei solle in Zukunft bei Verkehrskontrollen im Rahmen einer Fahndung nach einem Schwerverbrecher von den Autofahrern „freiwillig“ Speichelproben zur Bestimmung des genetischen Erbcodes (DNA) nehmen dürfen. Die so erhobenen Daten sollen dann mit dem Fahndungscomputer abgleichen werden. Die Idee wurde von Unionspolitikern im Bundestag vorgebracht. (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 2.770 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Maut: Straßenmaut total in den Niederlanden

Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt haben die Niederlande 2007 unter einer konservativ-liberalen Regierung das weltweit extremste Mautkonzept beschlossen. Nun wird es sukzessive umgesetzt. Damit führen die Niederlande weltweit als erstes Land eine benutzungs- und emissionsabhängige Straßenmaut ein – mit weitreichenden Folgen für alle, (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 2.838 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Neuartiges Verkehrsleitkonzept: Freie-Fahrt-Strategie

Ein neuartiges Verkehrsleitkonzept soll in Zukunft die Autofahrer aus dem Umland von Düsseldorf auf dem schnellsten Weg in die Stadt führen. (...)

Autor: kg (kb), 966 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Wirtschaft

Ausblick: Peugeot will in Deutschland wachsen

Eigentlich geht es Peugeot Deutschland trotz weltweiter Krise recht gut, wenn man Olivier Dardart, den Geschäftsführer von Peugeot Deutschland, beim Jahrespressegespräch der französischen Marke hört: „Der deutsche Markt ist für Peugeot nicht nur günstiger als für andere Marken, sondern auch günstiger gegenüber anderen Ländern, da er insgesamt stabiler ist.“ (...)

Autor: Harald Linke (kb), 2.909 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Krise: Harley Davidson: Heavy Rider

Harley Davidson, ein Milliardär und die Krise


Harley Davidson ist eine traditionsreiche US-amerikanische Motorradfirma, die seit 1903 existiert und ihren Stammsitz in Milwaukee (Wisconsin) hat. Sie baut schwere Maschinen, die durch großvolumige V2-Motoren mit niedriger Drehzahl, hohem Drehmoment und einem tief-knatternden Sound auffallen. Diese Zweiräder sind typisch für die USA. Mit dem Kinofilm „Easy Rider“, (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.402 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier