kb Archiv und Suche
---- ----
[ ] Wir über uns
[ ] Geschichte des kb
[ ] Aktuelle Ausgabe
[x] Archiv und Suche
[ ] kb-Abonnement
[ ] Impressum und Kontakt
[ ] Über die kb-Homepage
  zum Jahrgang

Hier sehen Sie die
kb-Ausgabe vom Montag, den 26. Januar 2009
(Nr. 2750)

Auf das Inhaltsverzeichnis folgen die Beiträge. Zu den Artikeln kommt man auch durch entsprechenden Klick im Inhaltsverzeichnis.
Die kb-Artikel werden nicht komplett angezeigt, sondern nur als Anreißer. Auf Anfrage schicken wir Ihnen gern den Volltext eines Artikels oder einer Ausgabe gegen Honorar zu. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an uns unter Angabe der kb-Nummer und des Artikels.

Impressum und Kontakt

Inhaltsverzeichnis

Meldungen

Hersteller: Leasing, Sondermodell, Erdgas

Service: Megatrucks I, Megatrucks II, Park & Ride

weitere Meldungen: Sondermodell, Verbraucher, Nano-Kat

Aufgeschnappt

Das aktuelle Urteil

Neuvorstellungen

Fiats Modellprogramm: Pur-O2 nennt Fiat seine sparsamen Modelle

Bürstner erweitert sein Reisemobilprogramm

Hyundai i20: Geiz ist nicht mehr geil

Report

Führerschein: Die theoretische Fahrprüfung am Computer kommt

Ökologie: „Volle Tanks, leere Bäuche“

Streit um CO₂-bezogene Kfz-Steuer

Sicherheit

Motorradfahrer: Vergesst die Motorradfahrer nicht!

Wirtschaft

Fiat-Chrysler-Allianz: Das Wagnis strategischen Handelns


Meldungen

Aufgeschnappt

Die Autofahrer in der EU wie in Deutschland empfinden das Drängeln als größte Bedrohung im Straßenverkehr. (...)

Das aktuelle Urteil

Wann ist ein Verkehrsunfall ein Verkehrsunfall? (...)

Leasing: Toyota verhilft seinem kleinen Viersitzer iQ durch ein besonderes Leasingangebot zu einem guten Marktstart. (...)

Sondermodell: Daihatsu will dem viertürigen Trevis kurz vor seiner Verabschiedung noch einmal durch ein Sondermodell zu Aufmerksamkeit verhelfen. (...)

Erdgas: Fiat ergänzt sein Angebot an Erdgasautos durch den bivalenten Grande Punto CNG. (...)

Megatrucks I: Die 25 Meter langen Megatrucks mit einem Gesamtgewicht von 60 Tonnen haben starke Befürworter. Eine Studie, die von der EU-Kommission in Auftrag gegeben wurde, kommt nun zu dem Ergebnis, dass der zunehmende Straßengüterverkehr den Einsatz der überlangen Lkw auf Dauer „unverzichtbar“ mache. Der ACV Automobil-Club Verkehr und der Verbund Europäischer Automobilclubs (EAC) kritisieren, dass die Studie die Auswirkungen auf Umwelt, Energieverbrauch und Verkehrssicherheit einseitig darstelle. Es sei bedenklich, so der ACV, wenn größeren Ladevolumina eine höhere Bedeutung als Menschenleben zukomme.

Megatrucks II: Die Bundesregierung lehnt die überlangen und bis zu 60 Tonnen schweren Megatrucks nach wie vor ab. Obwohl die Verkehrsministerkonferenz Ende Oktober 2008 mit zehn zu sechs Stimmen weitere Testfahrten abgelehnt hat, erlauben einige Bundesländer wie Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen „Pilotversuche“ mit den Riesen-Lkw. Laut Auto- und Reiseclub Deutschlands (ARCD) will das Bundesverkehrsministerium nun prüfen, wie der Bund die Genehmigungskompetenz für derartige Versuchsfahrten an sich ziehen kann. Das Ministerium ist gegen die Megatrucks, da es Gefahren für die Verkehrssicherheit und für die Tragfähigkeit der Brücken sowie eine Verlagerung der Güter von der Schiene auf die Straße befürchtet.

Park & Ride: Der ADAC hat zusammen mit 19 europäischen Autoclubs Park-and-Ride-Plätze in ganz Europa unter die Lupe genommen. (...)

Sondermodell: Peugeot hat von den Modellreihen 407 und 407 SW (Kombi) Sondermodelle aufgelegt, die serienmäßig über ein Audio-Navigationssystem (...)

Verbraucher: Für 97 Prozent der deutschen Autofahrer ist die Sicherheit das wichtigste Kriterium beim Autokauf. (...)

Nano-Kat: Nano-Kat: Mazda ist der erste Hersteller, der ein Serienmodell mit Single-Nanotechnologie im Katalysator bringt. (...)

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Neuvorstellungen

Fiats Modellprogramm: Pur-O2 nennt Fiat seine sparsamen Modelle

PUR-O2 NENNT FIAT SEINE SPARSAMEN MODELLE Fiat setzt auf umweltfreundliche und bezahlbare Autos * Der kultige 500 ist der erste Fiat mit Start-Stopp-Automatik


Kleine, sparsame und emissionsarme Autos liegen mehr denn je im Trend. Die Detroit Motorshow im Januar zeigte es und auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März werden kompakte Kleine ebenfalls eine große Rolle spielen. Mit einem attraktiven Angebot in diesen Disziplinen kann Fiat schon heute aufwarten.

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 3.113 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Bürstner erweitert sein Reisemobilprogramm

Bürstner startet mit zwei neuen Reisemobilen in den Baureihen Nexxo und City Car ins Jahr. (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 1.367 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Hyundai i20: Geiz ist nicht mehr geil

Mit dem Getz hat Hyundai sich in den letzten sechs Jahren fest in der Polo-Klasse etabliert. Nun nehmen die Südkoreaner den zweiten Anlauf: i20 heißt der neue Konkurrent von Ford Fiesta, Opel Corsa und VW Polo, der schon bei den Händlern steht. Er ist kein Billigangebot, die Preisliste beginnt für den Fünftürer selbstbewusst bei 12.000 Euro. Der Dreitürer kostet 750 Euro weniger, er startet im April. Damit liegt er nur 50 Euro unter dem Kleinen von VW. (...)

Autor: Otto Küpper (kb),

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Report

Führerschein: Die theoretische Fahrprüfung am Computer kommt

Der TÜV Rheinland startete in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland


Vor etwa einem Dreivierteljahr hat das Bundesverkehrsministerium grünes Licht für die Einführung der theoretischen Führerscheinprüfung am Computer gegeben. Als erste mußten die Führerscheinaspiranten in Berlin und Brandenburg nicht mehr mit den bisherigen Fragebögen hantieren; seit 1. April 2008 legen sie die theoretische Prüfung mit Tastatur und Maus ab. (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 3.215 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Ökologie: „Volle Tanks, leere Bäuche“

Der Menschenrechtler Pater Tiago kritisiert die Biospritproduktion in Brasilien


Die Nachfrage der Industrieländer nach Biosprit (Ethanol) wächst enorm. Der preisgünstige Treibstoff wird aus Zuckerrohr hergestellt, etwa eine Million Menschen arbeiten für Brasiliens Ethanol-Industrie, davon circa 400.000 als Zuckerrohrschneider. (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.239 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier

Streit um CO₂-bezogene Kfz-Steuer

Ganz unterschiedlich bewerten die beiden großen Automobil-Herstellerverbände die für den 1. Juli dieses Jahres geplante CO₂-bezogene Kfz-Steuer der Bundesregierung. (...)

Autorin: Beate M. Glaser (kb), 1.481 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Sicherheit

Motorradfahrer: Vergesst die Motorradfahrer nicht!

Neue passive Sicherheitssysteme für Motorradfahrer sollen Unfallfolgen mindern


Die Motorradfahrer sind eine gefährdete Gruppe: Sie fallen leicht, meist bei hoher Geschwindigkeit, und sie haben keine Knautschzone. Wenn auch nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes die Zahl der verunglückten Biker von Januar bis August 2008 erfreulicherweise um 11,7 Prozent auf 23.091 zurückgegangen ist und die der getöteten sogar um 22,6 Prozent auf 496, darf keine Entwarnung gegeben werden. Denn 2007 war die Zahl der Getöteten im Vergleich zu 2006 noch gestiegen (plus 8,8 Prozent). Der positive Trend ist also nicht stabil.
Es sind vor allem Pkw, die den Motorradfahrern zu schaffen machen. (...)

Autor: Kristian Glaser (kb), 3.670 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier


Wirtschaft

Fiat-Chrysler-Allianz: Das Wagnis strategischen Handelns

Fiat bildet mit Chrysler eine Allianz


Fiat-Chef Sergio Marchionne prognostizierte im Dezember, daß im Zuge eines weltweiten Konzentrationsprozesses insgesamt nur sechs Automobilkonzerne weltweit überleben würden. Ein Produktionsvolumen von 5,5 Millionen Fahrzeugen pro Jahr sei dafür erforderlich.
Ganz im Sinne dieser Option wurde nun eine Allianz zwischen Fiat und Chrysler geschlossen, (...)

Autor: Olaf Walther (kb), 1.999 Anschläge

zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe: hier